„RIP Loukanikos“

In der Reihe der großen Revolutionäre – zwischen Karl Marx, Che Guevara und Rudi Dutschke – klingt sein Name, zugegeben, nur wenig imposant. „Loukanikos“, zu deutsch „Würstchen“ heißt er, der Hund aus Athen, der auf dem Höhepunkt der Proteste gegen die rigide Sparpolitik zum Symbol der Proteste geworden war.